Loading. Please wait...
search

Dreigestirn des Erfolgs

Drei Archetypen die den Erfolg einer Unternehmung einbringen

In den letzten Jahren hatte ich „das Vergnügen“ quasi alle wichtigen Stadien einer Neugründung mit zu erleben. Ich hatte dabei das Glück mit außergewöhnlichen Menschen in Kontakt kommen zu dürfen. Meine Rollen waren dabei vielfältig:

Jungunternehmer
also Jungspunt voller Kraft, Saft und quasi ohne Vorerfahrung

bis

Finanzinvestor
mit all dem zugehörigen Lust und Leid zum Thema Finanzmittel

Viele Grauabstufungen dazwischen durfte ich ausfüllen und erleben, manche davon im Teilzeitverfahren, d.h. als Berater oder auch Mentor um „andere Verrückte“ begleiten zu dürfen.

Alle dabei sich ergebenden Sichtweisen tragen eine klare Positionierung mit zugehörigen Verzerrungen in sich.
Als besonders spannend und lern-intensiv habe ich die Mentoren-Position empfunden.
Warum? Ganz einfach: Mit großem Freiraum und natürlicher Distanz ist eine um so klarere und nüchternere Sicht auf die Dinge möglich und gibt einem die Chance unbelastet und unvoreingenommen „die Lernkurve gemeinsam zu gehen“.

Ich gebe zu in Sachen Lebenszyklus bin ich etwas einseitig „befleckt“. Es lag fast immer der Fokus auf der Neugründung und der Wild-West-Wachstumsphase. Ich denke das hat sich in den letzten Jahren sowohl in Hinsicht auf die innere Einstellung als auch den natürlichen Gang des Älterwerdens von Mensch und Entitäten sukzessive gewandelt.

Von Unternehmensinstanzierung über Produkt- & Leistungsportfolio-Definition bis hin zu harter Verkaufs- & Wachstumsphase habe ich alle Bereiche des „Anstartens“ live und persönlich durchlebt. Auch die weithin bekannten Turn-Around-Schreckgespenste habe ich ausgiebig kosten dürfen!

Zum Glück nur zwei mal war ich bisher an der „Endabwicklung“ einer Entität beteiligt und dabei jeweils nicht im Zentrum des Wirbelsturms und damit weit entfernt ein „Hauptbetroffener“ zu sein.
Ich habe dabei gelernt: Dieser Teil der Gründungsgeschichten ist der kälteste, forderndste und oft auch traurigste in Bezug auf menschliche und finanzielle Herausforderungen! Bis auf wenige die aus meiner Sicht „anders drauf“ sind wird dieser Teil kaum Freunde finden und Freude bereiten.

In Bezug auf die Planbarkeit des Erfolges und der Manifestierung planerischen Denkens in Form von Business-Plänen habe ich meine eigene Sicht auf die Dinge entwickelt.

Ich bin absolut für Planung und erst recht für planvolles Vorgehen, ohne Frage!
Und doch setze ich den Hauptaugenmerk immer auf eine Balance aus flexibler und vorausschauender Exekution der anstehenden und erfolgsversprechendsten Maßnahmen. Frei nach dem Motto das einer meiner intensivsten Modelle und Mentoren in der Welt der Unternehmer prototypisch repräsentierte:

„Die Ergebnisse sprechen eine klare Sprache! Lass Dich von Deinen Zielen in Form von angestrebten Ergebnissen leiten und nutze die tatsächlich erlangten Ergebnisse zeitnah und konsequent für Korrekturen.“

Ich bin in meinen Worten immer etwas bodenständiger gewesen und habe eigene Bilder und Symboliken dazu für mich erobert:

  • Faktor 1000 erkennen und erstreben
  • Gummi auf die Straße bringen
  • bestimmt und zielstrebig voranschreiten

Die schwierigste Übung in Sachen Disziplin und Exekutions-Stärke ist, war und wird für mich und andere Unternehmer immerwährend bleiben:

Ändere was Dich vom Erfolg abhält, bewahre was Dich fördert , steigere was Dir Erfolg bringt UND verwerfe was Dich sonst töten würde!
Egal wie schnell, energetisch und entscheidend es der Fortgang der Dinge erfordert – TU ES!

Egal wie groß oder klein die vermeintlichen Budgets waren in der Vergangenheit in den jeweiligen Unternehmungen. Egal ob es eigenes Geld, das Geld anderer oder einfach nur abstrakte, verfügbare Konzern-Ressourcen waren, die Knappheit war noch nie der wahre Grund für Mißerfolg oder Erfolg!

Das einzige was immer wieder erdrückend spürbar war: Wenn die Handlungsoptionen gering wurden sorgte entweder ein bereinigender Wandel für Abhilfe oder das betroffene Erfolgsfeld brach über kurz oder lang in sich zusammen!

Sehr häufig habe ich schon quasi „ausweglose Situationen“ durch Hingabe und Absicht wie einen unechten Knoten lösen sehen und als höchst erhebend erlebt. Nur wenn hirn- und herzlos agiert wurde entstanden aus schweren Hindernissen brennende Infernos mit aller Konsequenz und dann folgendem Tod.

In all den Jahren habe ich typische Muster und Erfolgstypen kennen lernen dürfen diese will ich hier kurz nach meinem Verständnis aufzeigen:

Die Maschine: Der erfahrende, geübte und herausragende Vollprofi. Er hat klare Ausrichtung und fokussiert sich auf genau die Expertise die er einbringen kann und das Unternehmen als kritischen Erfolgsfaktor benötigt.

Zukunft und Erfolg wäre ohne diesen „Player“ nicht möglich weil man dazwischen „gestorben wäre“. Er ist es den man 5 vor 12 dabei haben will um den Karren aus der sprichwörtlichen Sch… zu ziehen.

Der Volldampfer: Vorausschauend, gesamtheitlich und mit unverrückbarer Ruhe garantiert er das Spurhalten im Zielkorridor. Er ist es der die verschiedenen Puzzle-Teile erkennt und in markttaugliche „Opportunities“ ummünzt. Wann immer er als „Sprecher“ und „Vertreter“ nach außen auftritt: Der Erfolg tritt ein!

Die Ikone: Er ist der Hüter des Grals. Er ist der Fels in der Brandung. Nicht nur Taten und Umtriebigkeit zeichnen ihn aus. Er ist der Leuchtturm den jeder von weiten sieht ohne dass er die meisten Wendungen und Durchbrüche selbst hätte gestaltet.

Keiner der von mir identifizierten „Machertypen“ ist dabei zu präferieren. Die Gewichtung und der Mix in allen Konstellationen die ich bisher erleben durfte zeigte eines deutlich auf:

Jede Zeit, jeder Moment, jede Situation benötigt mehr oder weniger der oberen Aspekte.
Im Zuge der Geschäftsentwicklung dürfte zu den essentiellen Maschinen mehr und mehr der Volldampf-Charakter von Nöten sein. Hat das Unternehmen einen bestimmten Going-To-Market-Grad erreicht wird die Ikonenhaftigkeit und die Leuchtkraft in guten wie in schlechten Zeiten maßgeblich das Außenbild des Erfolges bestimmen.
Wehe wenn bei stürmischer Witterung Dampf und Maschine hier nicht adequat beteiligt sind!
Dann dürfte das Licht des Leuchtturms als bald zum Erlöschen kommen!

Ein mehr in Anzahl an Playern bedeutet hier nicht immer gleich ein besser!
Ich finde, je dichter die drei „Gestirne“ integriert sind und je energetischer und konstanter sie gemeinsam wirken
umso bombastischer tritt der Erfolg ein!


Inspirationen, Quellen und interessante Adressen im Netz

verkaufstrainer-galal de – 2016/07/die-drei-archetypen-des-erfolgs

https://books.google.de/books?id=IOPNCgAAQBAJ

https://books.google.de/books?id=HaNPAAAAQBAJ

forbes com – sites/andyellwood/2016/02/03/three-types-of-start-up-advisors-that-matter

Gesetze des Unternehmenserfolgs
exsitenzgründung nürnberg

Drei Archetypen des Erfolgs
https://www.nabenhauer-consulting.com/neuigkeiten-zur-umsatzsteigerung/die-drei-archetypen-des-erfolgs/

Huffington: Neuerfindung des Erfolgs
https://books.google.de/books?id=CxabAwAAQBAJ

 

häufig gelesen
Filter by
Post Page
Unternehmertum Geheimnisse Verständnisaufbau Lösung gesucht Mindblowing Filmtipp
Sort by
Gründung in Komponenten neuer Trend mit Schlagkraft

Kopf schlägt Kapital: Gründung in Komponenten

2016-12-12 20:41:03
heinzhafner

8

das große Sterben viele starten nicht alle landen den erfolg oder landen überhaupt sanft

Das große Streben & Sterben

2016-09-06 04:07:43
heinzhafner

8

Der bequeme Stuhl versinkt langsam

Das Gleichnis vom Stuhl am Sandstrand

2018-09-11 13:07:54
wpmaghjhadmin

0

Wasser marsch zwischen Ware und Grundrecht ist alles moeglich

Es wird heiß: Wasser marsch!

2018-08-01 07:33:18
heinzhafner

0

Natur versus kuenstliche Welt in Zukunft mehr Maschinen als Menschen und Tiere

Maschinen, volle Kraft voraus!

2018-07-19 17:32:22
heinzhafner

0

Mensch nerv nicht von der Ueberforderung im digitalen Zeitalter

Mensch, nerv‘ nicht!

2018-07-17 11:47:19
heinzhafner

0

Technodizee vom Kreuz der Zukunft durch Technologie

Techno-Di-Zee-Was-Bitte-Schön?

2018-07-02 09:20:25
heinzhafner

0

Speed auf der Suche nach der verlorenen Zeit Florian Opitz

Speed – Die Suche nach verlorener Zeit

2018-04-18 11:31:46
heinzhafner

0

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url
Related Posts