PREMIUM: „Digital Wealth Guide“ – Der Investitionsführer rund um ICO | Tokens | Ethereum-Anwendungen

Reichtum durch den digital wealth guide 2017

Reichtum durch den digital wealth guide 2017

Sensationelle Investitionen in Form von Tokenkauf

sprich Kauf von Erfolgsanteilen an kryptowährungsbasierten Vorfinanzierungen

Der folgende Beitrag ist nur in einer „Vorschau“-Version kostenfrei und öffentlich.

Dieser Beitrag ist damit der erste seiner Art, der einen „Executive Summary“ Charakter aus dem gesamten Erfolgsfeldbericht „Digital Wealth 2017“ darstellt.

Zum Hintergrund:
Mit Wirkung Januar wurde im Rahmen eines Peer-Forschungsnetzwerkes genannt COOP.DIGITAL ein Erfolgsbericht zum Thema „Wohlstand auf Basis digitaler Entwicklungen“ wie ich ihn auf deutsch nenne.

Der mehr als 500 Quellen und über 2.000 Beiträge umfassende Gesamtbericht wurde von führenden, internationalen Köpfen aus dem Bereich Kryptowährungen, digitaler Wandel sowie soziale Innovationen zusammengetragen, aufbereitet und teilweise in andere Zielsprachen per community-based translation von Bilingualen Netzwerkteilnehmern in die zweite oder dritte Muttersprache übersetzt.

Mit Beschlußfassung zum 17.5.2017 wurde die persönliche Verwertung für alle Peer-Licence-Inhaber einstimmig erteilt.
D.h. es darf jetzt jeder Teilnehmer auf Basis der Erkenntnisse nicht nur – wie schon seit Beginn – kostenfrei bis zu 1.000 Wörter umfassende, kostenfreie Auszüge in beliebiger Sprache veröffentlichen sondern in vollem Umfang eigene, abgeleitete Arbeiten frei oder monetarisierend veröffentlichen.

Ich habe daher – bereits zur Vorbereitung einer Tagung in Wien – und nachfolgend für die Unterstützung von zukunftsorientierten Anlegern einen Investitionsführer aufgelegt.

Der Fokus ist die Nutzbarmachung der Blockchain auf Basis innovativer, dezentraler Anwendungen.

Nicht nur Finanztransaktionen und Geschäftsfälle sondern umfassende, ja revolutionäre Sozialanwendungen leiten sich aus den seit 2014 entstehenden Crypto-Currency-Apps ab.

Wer hier nicht versteht in was er investiert wird von zwei Extremen heimgeholt werden:

1.) Er/Sie investiert in „etwas“ das keinerlei Markt, Anwendbarkeit oder nützliche Umsetzbarkeit in irgendeiner Form hat

2.) Er/Sie hat keine Ahnung welche genialen Projekte mit schier unendlichen Möglichkeiten des Verdienstes für die Menschheit, Natur oder den Einzelnen existieren
und dass „jeder“ einfach nur im richtigen Moment „einsteigen“ sprich unterstützen hätte müssen um „dabei sein“ zu können und unverschämte Ergebnisse hätte einfahren können.

Allen potentiellen Investoren und Untersützer von solchen Projekten und Konzepten wünsche ich eine ruhige Hand und gutes Geschick bei der Auswahl …

VORSICHT RUTSCHGEFAHR!

Wer sich von hippen Begrifffen wie ICOs, AppCoins und dem „Blockchain-Wunder“ wahllos und ohne Verständnis für die Sache anstecken lässt – und das wird der Mehrheit von Menschen in den nächsten Monaten/Jahren passieren
DER wird sein blaues Wunder erleben. Vielleicht sogar den größten Schwarzen Peter seines Lebens einfahren!

Eine Kampfansage erlaube ich mir noch im öffentlichen, kostenfreien Abschnitt kund zu geben:

Traditionelle VCs, also Risikokapitalgeber und deren Strukturen werden gerade hinweggefegt!

Warum?

Weil jegliche zentrale Intermediär-Rolle in Bezug auf Initial-Investitionen oder auch nur Gatekeeper-Positionen zur Realisierung von Skalierung bei vielversprechenden Grass-Roots-Projekten der Vergangenheit angehören.

Die Welt gehört den „Wilden“ und den „Schlauen“

Dafür liebe ich jetzt schon das Digitale Zeitalter in dem wir voll ausgeprägt bald leben werden …

Sie glauben mir nicht?

Dann fragen Sie mal in konservativen Kreisen welche Ethereum-basierten Anwendungen aus Ihrer Sicht so richtig abgehen werden und warum in den letzten Monaten kaum mehr Investitionsrunden für dezentrale Share-Economy Lösungen zustande gekommen sind?

Keine Ahnung?

Naja, weil seit Monaten Milliarden in ICOs also Token Vorverkäufe geflossen sind und kein Gründer oder Initiator noch irgendeinen Grund haben dürfte warum er über einen klassischen Pitch um hochnäsiges Altsäcke-Geld betteln sollte wenn er ohne jegliche Mitsprache-Rechte und ohne auch nur die Last eines einzigen Vertrags oder gar Reportings viel mehr und viel schneller an sein benötigtes Finanzmittel kommt – hihi so geil … alles ist schon anders und die kriegen es fast nicht mit …

Das konservative Geld war halt noch nie Early Adopter oder gar Pionier – Nein es war immer schon scheu, feige und hinterher 🙂

Stimmt nicht ganz!
Einige Industrie-Veterane haben bereits Hedge Funds gegründet und investieren gebündelt in Blockchain Tokens.
Doch glauben Sie mir, dass sind ein paar wenige Ausnahmen am gesamten Sternenhimmel der glorreichen Reichen!

Die Diskussionen und Bewegungen werden mehr doch wird das noch dauern bis es „auf den Straßen angekommen ist“ …

So ich gebe jetzt noch ein paar Stichworte und Highlights meines kostenpflichtigen Guides mit
und dann ist es auch schon gut für heute:

  • Welche ICOs haben warum die Nase vorne?
  • Worin liegen die erkennbaren Signale für eine herausragende Investition wenn es um Krypto-Anwendungen geht?
  • Was wird passieren wenn fast jeder „geschnallt“ hat, dass ein ICO locker zu machen ist. Sowohl für Aufleger als auch Käufer?
  • Wie wird der Markt der hunderten und tausenden Kryptowährungen und Tokens reagieren wenn der erste Hype vorbei ist
    und sich die Spreu vom Weizen trennen wird?
  • Was ist eine gute und ausgewogene Art zu Investieren um trotzdem weit über einen Faktor 1.000 an ROI zu kommen?
  • Welche Unternehmer und Teams haben die besten Aussichten? Mit welchen Umsetzungen?
  • Wie kann und soll man einschätzen ob das jeweilige Projekt nachhaltig und vorsichtig genug „durchfinanziert“ und organisiert ist?
  • Was geschieht wenn zu fast jedem Thema zig Anbieter auftreten und es unübersichtlich wird wer das Rennen im jeweiligen Bereich macht?
  • Wie sicher ist der Handel, die Abwicklung und vor allem die Verwaltung von solchen „digital assets“? Gibt es hier schon Best-Practice?
  • Gibt es noch andere Plattformen als BITCOIN und ETHEREUM die hier noch für Durchbruch und Furore in der Zukunft sorgen werden?
  • Ist es besser eine Einmal-Kaufen-Und-Lange-Halten Strategie zu fahren oder sollte man permanent und schnell umschichten?
  • Welche Plattformen und Branchen werden in welchem Zeithorizont „zum Renner“?
  • Woran erkennt man frühzeitig wenn in einem Bereich die Luft raus ist und man „Gewinne realisieren“ sollte?
  • Welche Handelsplattformen, Gebühren und besonderen Regeln gibt es?
  • Wie darf man die „Totale Dezentralisierung“ verstehen, erfassen und in Entscheidungen um-„münzen“ – nettes Wortspiel nicht wahr?
  • Die neue Art zu investieren steckt noch in den Kinderschuhen, anhand welcher Medien, Meldungen und Kenner soll man sich orientieren?
  • Wie immer bedeutet eine heftige Ausfinanzierung von Projekten noch lange keinen zukünftigen Erfolg.
    Wie und woran soll man seine Entscheidung festmachen?
  • Was passiert mit der Investition wenn Projekte keinen zentralen Gewinn abwerfen aber Unmengen an dezentralen Nutzen produzieren?
    Wie verdienen Sie dann Geld?
  • Umgekehrt: Die Finanzseite des darunterliegenden Unternehmens prosperiert wie Hölle oder die wirklichen Inhaber des Unternehmens
    verkaufen an den höchstbietenden und der legt das ganze Ding auf Eis und fängt ohne Sie nochmal neu an?
  • Ist Token = Anteil = Sicherheit auf Gewinnanteil oder Transaktionsbeteiligung oder äh was eigentlich?

Die ganze Welt wird sich in den nächsten Monaten und Jahren so verändern,
dass ganze Branchen und Gesellschaftsvorgänge aus den Angeln gehoben werden …

Doch egal wie spannend das alles klingt. Wenn die Risiken und Chancen von den meisten Marktteilnehmern völlig falsch eingeschätzt werden, dann kommt es zu mehr als nur periphären Verwerfungen!

Vier Kernthemen werden hier über die Zukunft entscheiden:

  • Deregulierung & Entscheidungsunsicherheit
  • Heftige Schwankungen und Überkapitalisierungen
  • Kontrollverluste
  • Hahnebücherne Geschäftsmodelle und Umsetzungen

Na los, machen Sie doch Ihr Spiel – auch wenn Sie eigentlich keine Ahnung und kein Gespür dafür haben
auf was Sie sich da einlassen …

Spätestens jetzt sollten Sie realisiert haben was Ihnen der Einblick durch meinen Guide und die professionelle Betreuung durch einen Profi wie mich bringen wird.

Wenn Sie jetzt verängstigt von dannen ziehen – auch ok.

Hier noch kurz was Sie versäumen:

Ethereum ICO Mitte 2014  0,31

Ehtereum 17/05/22              185

=> Das ist ein lächerlicher Faktor von 600 nach nur 2,5 Jahren

D.h. bei 1.000 EUR Investition Mitte 2014 hätten Sie heute 600.000 EUR die sie ohne großen Aufwand realisieren könnten.

Ok – wer will das schon 🙂

Ich denke Sie werden keine Mail mit Ihren Kontaktdaten an digitalwealthguide@infobuero.com senden

mit dem Betreff: „Bitte um Angebotszusendung bzgl. Digital Wealth Guide 2017“

Einen schönen Tag noch …

Heinz J. Hafner
In Wohlstand lebender Naturmensch

 

 

auch interessant
Filter by
Post Page
Verständnisaufbau Lösung gesucht Mindblowing Filmtipp
Sort by
Blasen können kaputt gehen Überbewertung von Token und ICO Werten Gefahr für das gesamte Ökosystem

Bitte nicht schon wieder: Erst Bubble dann Burst

2017-05-22 23:55:58
heinzhafner

8

Herz im Schnee

Herzkultur

2019-12-18 13:05:36
heinzhafner

0

Der bequeme Stuhl versinkt langsam

Das Gleichnis vom Stuhl am Sandstrand

2018-09-11 13:07:54
wpmaghjhadmin

0

Wasser marsch zwischen Ware und Grundrecht ist alles moeglich

Es wird heiß: Wasser marsch!

2018-08-01 07:33:18
heinzhafner

0

Natur versus kuenstliche Welt in Zukunft mehr Maschinen als Menschen und Tiere

Maschinen, volle Kraft voraus!

2018-07-19 17:32:22
heinzhafner

0

Mensch nerv nicht von der Ueberforderung im digitalen Zeitalter

Mensch, nerv‘ nicht!

2018-07-17 11:47:19
heinzhafner

0

Technodizee vom Kreuz der Zukunft durch Technologie

Techno-Di-Zee-Was-Bitte-Schön?

2018-07-02 09:20:25
heinzhafner

0