Loading. Please wait...
search

The Big Divide – Die größte Schere der Welt als systemisches Risiko

Unsere Welt ist bereits mitten in der krassesten Splittung der Gesellschaft in „Oben“ und „Unten“

Dabei sind die Lebensumstände des neuen Oben und des neuen Unten so eklatant anders, dass man fast nicht glauben kann, dass es auf dem gleichen Planeten stattfindet!

Um verstehen zu können von was ich hier spreche hilft es nicht in die aktuellen Statistiken zu blicken.
Denn alles was heute zu erkennen ist sind Durchschnittswerte und die sind so stark gemittelt, dass es eine regelrechte Verzerrung der wahren Verhältnisse darstellt.

Wer heutige Vermögens- und Einkommensverhältnisse wirklich nachvollziehen will der muss andere Quellen einsetzen und kann die offiziell ausgewiesenen Statistiken lediglich als erste Hinweise und wage Indizien heranziehen.

Heute kann man davon ausgehen, dass ein Promill der Weltbevölkerung in etwa die gleichen Vermögen zur Verfügung hat wie die „unteren“ 90%.
Das dürfte dann in etwa wieder das Verhältnis bilden das vor etwa einem Jahrhundert schon einmal für eklatante Unruhe gesorgt hatte.

Doch bei diesem Wink der Geschichte will ich es nicht belassen. Nein! Es geht um die Dynamik dahinter die heute wirkt und was dies für die nächsten Jahre der Wirtschafts- und Gesellschaftsentwicklung bedeuten könnte …

Verlassen wir die Statistiken und Durchschnitte der Welt und betrachten wir die Umstände in denen heute die Mehrheit steht und welche Minderheit auf der anderen Seite wie dabei agiert.

Wenn ich von agieren spreche dann sind damit die politischen sowie wirtschaftlichen Absichten gemeint aber noch mehr das dahinter stehende Investitions- und Lebenstil-Konzept.

Während für den Großteil der Bevölkerung die Zuwachsraten stagnierten oder gar zurück gingen konnte „die Elite“ zügig und umfassend die eigenen Stellungen ausbauen.

  • Wie ist das möglich?
  • Woran kann man es erkennen?
  • Wieso ist dies so tragisch?

Möglich wurde das ganze durch mehrere Faktoren. Doch zwei davon können als Hauptaspekte herangezogen werden, denn es herrscht heute ein Techno-Kapitalismus:

  • Galoppierender Technologie-Fortschritt
  • Exponentiell wachsende Geldmenge

Diese beiden Aspekte wirken dabei fast schon Hand in Hand:

  • Das überbordende Kapital sucht nach Investitionsmöglichkeiten und findet diese in den High-Tech-Entwicklungen.
  • Umgekehrt benötigt der risikobehaftete Technologieunternehmer Kapital um schnell genug die Welle der Veränderung reiten zu können.

Die dabei noch störenden Aspekte von Steuern, Gesetzesgrundlagen oder gar natürlichen Grenzen werden hier immer mehr umschifft oder gar ausgehebelt.

Damit kommt es nicht mehr nur zu eklatanten Konflikten sondern noch viel schwerwiegenderen ethischen Grundfragen und regelmässiger Verletzung derer.

Doch warum prosperieren hier nicht alle davon?

Gibt es kein Wirtschaftswunder mehr das für jeden etwas im Angebot hat?

Nein diese Zeiten sind vorbei!

Warum?

Weil der Großteil der Menschen nicht mehr für den Aufschwung und die Abschöpfung der Vorteile notwendig ist und immer weniger notwendig sein wird.

Dank Automatisierung und fortschreitender, autonomer Intelligenz innerhalb der technischen Lösungen selbst kommt es zu einer sich beschleunigenden Eigendynamik.

Das zukünftige „Eco-System“ der Wirtschaft wird aus sich heraus Wachstum und Wertschöpfung generieren ohne dazu noch die heute tragenden Bevölkerungsschichten zu benötigen.

Zwei Grundlagenbausteine werden noch für die zukünftig immer rasanter fortschreitende Entwicklung benötigt:

  • Geistiges Humankapital zur Schaffung und Realisierung neuer Technisierungsstufen
  • Finanzkapital zur Vorfinanzierung neuer Technisierungsstufen

Insgesamt wird es um die techno-kapitalistische Bewirtschaftung der Rohstoffe die der Planet bietet und deren
Wandlung in Form möglichst autonomer Wertschöpfungsketten.

Bei dieser Rechnung ergeben sich völlig neue Gleichungen und Prinzipien nach denen sich „unsere“ Welt ausrichten wird.

Wer da glaubt, dass der goldene Mittelstand weiter prosperieren wird und es nur die „armen Schlucker“ erwischen wird und diese selbst Schuld sind weil sie in Sachen Bildung und Arbeitsmoral nicht ausreichend Einsatz zeigen der hängt noch längst vergangenen Schmähparolen nach.

Morgen und erst recht übermorgen wird es darum gehen wie ein Großteil der Weltbevölkerung Ihren Lebensunterhalt verdienen soll, wenn doch der Mensch an sich mit seinen beschränkten Möglichkeiten gegenüber der Technologie in großen Teilen zu träge und nutzlos erscheinen wird.

Heute beschweren sich „Wirtschafts-Weise“ noch über zu langsames Wachstum und fehlender Dynamik in den klassischen Industrie-Nationen doch morgen schon wird erkennbar sein:

Ein neues Zeitalter von Wachstumswunder ist am Horizont und nährt eine völlig andere Art der Wirtschaft!

Es wird eine rigorose Zweiklassen-Gesellschaft geben:

Die techno-kapitalistische Elite die geistig-kreativ und umsetzungshungrig mit Hilfe von Unmengen an Finanzmitteln sagenhafte Realisierungen in Rekordzeit vewirklicht
und die nutzlos erscheinende Rest-Gesellschaft die es zu befriedigen und zu befrieden gilt.

Ihnen ist das Bild zu schwarz?
Sie können und wollen nicht glauben, dass eine so eklatante Spaltung stattfinden wird?

Dann sollten Sie die Zeichen der Zeit etwas genauer unter die Lupe nehmen und sich mehr den Themen widmen die sich um die anstehenden Errungenschaften des Techno-Kapitalismus drehen.

Gönnen Sie sich einfach ein paar Leckerbissen, gehen Sie den zentralen Investitionsfeldern der herrschenden Eliten im Technologie-Zeitalter nach und spinnen Sie diese Gedanken zu Ende …

Wohin führt künstliche Intelligenz, also GAI – general artificial intelligence, wenn sie denn schlußendlich durchschlagenden Erfolg hat?
Vor allem: Wer und warum sind die Treiber dieser Entwicklung?

Worin liegen denn die Vorteile, dass die Rechtssprechung juristischen Personen – also Firmen und bald schon Robotern – volle Rechtssicherheit und gleiche Rechte wie Menschen erteilen?
Im Besonderen: Wer und warum untermauert die Wichtigkeit solcher Stärkungen?

Ich gehe davon aus, dass es nur noch wenige Jahre dauert bis ein Großteiler dieser Entwicklungen für jeden mit bloßem Auge zu erkennen sein wird
oder gar schon im Alltag in seinen Auswirkungen spürbar sein wird.

Nicht erst wenn Langzeitarbeitslose Akademiker tumultartig voll-autonome Stätten und Einrichtungen angreifen werden sondern schon lange vorher, wenn Häuslebauer aus dem Mittelstand keinerlei Perspektive mehr zur Kreditrückzahlung haben werden weil es keine Jobs mehr für Sie gibt.

Dann wenn die heute noch existierende Pufferzone der mittleren Bildungs- und Einkommensstrukturen von der großen Schere zerteilt wurde in wenige Gewinner und Massen an Verlierer

DANN wird es richtig ungemütlich!

Woran man es heute schon merkt?

Menschen werden nicht nur nervös sondern merken wie die Felle beginnen davon zu schwimmen …

Konnte man noch vor wenigen Jahren als mittlerer Verdiener – neben einem erfüllten Alltag – in eine kapitalbildende Lebensversicherung, einen Fonds einzahlen oder einfach nur das Ersparte für sich arbeiten lassen.

So gehen heute die Perspektiven zunehmend verloren!

Immer mehr Menschen müssen sich zu den Systemverlierern zählen denen weder Vermögensaufbau durch sparen noch „aufsteigen“ durch Bildung ermöglicht wird.

„Unten“ wird es immer voller und ungemütlicher.

Eine der wichtigsten Fragen die sich für die Zukunft politisch, sozial und wirtschaftlich stellen wird:

Wenn Verdienstmöglichkeiten am Arbeitsmarkt für die breite Masse wegfallen wird
wie wird Vermögensverteilung in Zukunft dann stattfinden?

Euer Naturmensch im digitalen Zeitalter

Heinz

P.S.: Es ergeben sich gerade geniale Möglichkeiten die schon von einigen Vorreitern gelebt und vorangebracht werden um dem ganzen ein Schnippchen zu schlagen!
Wer es wissen will und mitmachen will: Melden – Herzlich Willkommen in der Zukunft!

häufig gelesen
Filter by
Post Page
Unzumutbar Mindblowing Geheimnisse Buchvorstellung Gastbeitrag Verständnisaufbau
Sort by
Finanzwelt Tsunami Wirbelsturm Gewitter Flutwelle Bitcoin Blockchain Kryptowährungen

Die perfekte Welle: Finanzrevolution heute!

2017-05-25 22:43:09
heinzhafner

8

Lebensenergie Lebensfreude lebensfroh Lebenskraft, Gefühle Haltung Tun spüren machen Heinz J Hafner

Lebensenergie: Woher nimmst Du nur?

2016-06-06 11:00:00
heinzhafner

8

Bermuda Dreieck der Kryptowährungen Bitcoin Tether Bitfinex MtGox

Das Bermuda-Dreieck der Kryptowährungen

2017-11-24 15:31:22
heinzhafner

0

Buchvorstellung Leben von Sterbenden lernen was zählt Kerry Egan

Leben – Von Sterbenden lernen, was zählt

2017-11-05 23:49:05
heinzhafner

0

Kreaturen der Zukunft

GEO: Kreaturen der Zukunft

2017-11-05 23:38:56
heinzhafner

0

Tom Theunissen Der Mensch von morgen Ein evolutionärer Reisebericht

Der Mensch von morgen

2017-11-05 23:20:38
heinzhafner

0

Bitcoin zentrale Mahlwerke der Macht

Kryptofieber & die Mahlwerke der zentalen Macht

2017-11-05 22:04:14
heinzhafner

0

Categories

Tags

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url
Related Posts