Loading. Please wait...
search

Die Wahrheit wird jetzt unterdrückt – Das Konzert zu 500 Jahren Protestlieder

Protest gibt es nicht erst seit gestern. Nein! Die Wahrheit sucht seit hunderten Jahren über die Reformzeit bis in die heutige Gegenwart
einen Weg um durchzudringen …

Eine Geschichte von 500 Jahren Protest in Liedform spiegeln die wechselnden Zeiten – und den gleichbleibenden Schrei der Menschen nach Frieden, Solidarität und Respekt.

So klagte doch Martin Luther höchstpersönlich „des Papstes und der Türken Mord“ an.

Volkslieder wie „Die Gedanken sind frei“ tönen gegen totalitäre Kontrolle, und da träumen Liedermacher unserer Tage von Freiheit und Frieden …

Ein mehr als passendes Konzert-Thema in unserer Zeit:

Sorgen der Menschen
und Hoffnung in der Musik

500_Jahre_Protestlieder_Die_Wahrheit_wird_jetzt_unterdrückt

2mal3ist4: 500 Jahre Protestlieder

2mal3ist4
eine Gruppe aus Graz

Peter Altmann, Gesang und Gitarre
Manfred Perko, Gesang und Gitarre
Victoria Valta, Gesang und Bass
Thomas Wrenger, Gesang, Piano und Cajon

Eine musikalische Zeitreise durch 500 Jahre Protest …

  • Im Spiegel der Lieder die Sorgen und Nöte der Menschen damals wie und heute erkennen
  • Staunen wie brandaktuell alte und neue Texte sind
  • gar mitsingen wenn es heißt: „We shall overcome“

Der Anlaß

Die Evangelische Kirche feiert den Reformationstag!

Das ganze Jahr geprägt vom Thema
„5oo Jahre Reformation“

Dazu meint die Evangelische Kirche selbst:

„2017 ist für die Lutheraner (Kirche A.B.), Reformierten (Kirche H.B.) und Methodisten in Österreich ein besonderes Jahr. Gemeinsam feiern sie das 500-Jahr-Jubiläum der Reformation, das zurückdatiert wird auf den Anschlag der 95 Thesen von Martin Luther 1517. Aber die drei evangelischen Kirchen feiern nicht allein – weltweit wird das Jubiläum begangen, immer gemeinsam mit allen Mitmenschen, egal ob ChristIn oder nicht. Und – das ist uns wichtig – wir erleben das Jubiläum im ökumenischen Geist mit unseren katholischen Brüdern und Schwestern und freuen uns über alles Konfessionsverbindende.“

Wo und Wann?

500 Jahre Protestlieder
mit 2mal3ist4
Freitag, 10. November 2017, 
19:30 bis 21:00 Uhr
Tagungshaus
Brixentaler Straße 5
6300 Wörgl

Beitrag Euro 12,-
Eine Veranstaltung zusammen mit dem Evangelischen Bildungswerk Tirol

Mehr Infos hier:
Tel. 05332 / 74146 oder info@tagungshaus.at

häufig gelesen
Filter by
Post Page
Geheimnisse Mindblowing Verständnisaufbau Lifestyle
Sort by

Categories

Tags

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url
Related Posts