Loading. Please wait...
search

Zuviel des „Guten“?

Exponentielles Wachstum

Oder: Ist es möglich dass ein maßloses Zuviel einen gefühlten, grenzenlosen Mangel zur Folge hat?

Gerade zurück von einem internationalen Treffen der weltweiten Kooperativen und schon wieder völlig eingetaucht in die alltägliche Überdosis!
Sind Sie auch dem Wahnsinn unseres Techno-Kapitalismus so treu ergeben wie ich?

Der Möglichkeitsraum zeigt zwar überdeutlich ein expontielles Potential auf, doch kommt davon immer weniger im Einzelfall positiv an!

Weisheit des Konfuzius

Weisheit des Konfuzius

Dieser Beitrag widmet sich der überbordenden Fülle der wir uns stellen müssen und den Mangelerscheinungen in Sachen Glück und Zufriedenheit die mit der Beschleunigung und Komplexität einhergehen.

  • Was soll das bedeuten?
  • Wieso spreche ich in solchen Rätseln?

Konfuzius soll schon gesagt haben:

Wenn über das Grundsätzliche keine Einigkeit besteht, ist es sinnlos, miteinander Pläne zu machen.

Wissen

Wissen?

Und genau hiervon handelt mein aktueller Beitrag und ist frech wie immer,
nein schlimmer die Schärfe meiner Worte und Aussagen nimmt zu!

Mit jedem Zuwachs an Wissen und Erfahrung durch intensiven Austausch mit weltweiten Koryphäen und umfassenden eigenen Recherchen kann ich nicht umhin es so zu fühlen.

In diesem Beitrag werde ich im Grunde darstellen was

Cicero schon zum Ausdruck brachte mit den Worten:

„Ich weiß, dass ich nichts weiß!“

Also lasst uns einsteigen, lassen wir beide Seiten der Medaille zu Wort kommen:

Überschwang und Reichtum vs. Mangel und Knappheit

zuviel? zuwenig?

zuviel? zuwenig?

Nicht nur führende Köpfe unserer Zeit sondern mehr und mehr „normale“ Menschen spüren das Phänomen und beschreiben es aus unterschiedlichsten Warten heraus!

Hier ein paar schlagende Beispiele

ROBB Report „Sinister Super-Yachts“
Seven Sinister Superyachts with Looks to Intimidate any Landlubber

In dieser SlideShow der Superlative bündeln sich für den aufmerksamen Betrachter so ziemlich alle Gefühle rund um die Ambivalenz unserer Zeit.
Der Robb Report ist eine Größe in Sachen Luxus und Reichtum und doch kann er sich dem Aspekt des resultierenden Fehlzustands im Ganzen nicht verschließen.

Venture capital is a hell of a drug

Venture capital is a hell of a drug

 

Lektionen der größten VC Investitionen

In einem Leitartikel aus TechCrunch zum Thema Wagniskapital (Venture Capital / VC) wird es klar und deutlich aufgezeigt: Mehr bedeutet nicht immer besser oder erfolgreicher!

Sollte da nicht eine positive Korrelation bestehen? Das Mysterium des Unternehmertums reiht sich ein in die Phänomene unserer Zeit und schreit nach einer tiefen Erkenntnis:

„DER ANS ZIEL GETRAGEN WURDE, DARF NICHT GLAUBEN, ES ERREICHT ZU HABEN.“
MARIE VON EBNER-ESCHENBACH

Technologie contra Menschlichkeit
forbes.com – paularmstrongtech 2016/08/17 technology-vs-human-who-is-going-to-win-an-interview-with-gerd-leonhard

Technologie

Technologie

Die Buch-Neuerscheinung des Futuristen Gerd Leonhard ist des Lesens wert und bringt sehr viele Aspekte in Sachen exponentielle Veränderungen der Zukunft ein. Dabei ist die Zwiespalt von „Gut“ und „Böse“, von „wünschenswert“ und „Teufelszeug“ deutlich zu spüren.

Der Mensch?

Der Mensch?

Wiederum geht es im Kern um „zuviel“ und „zu schnell“ und den möglichen, fatalen Folgen in Form von unvorstellbaren Verwerfungen.

DJ Gagen explodieren

Let's Party $$$

Let’s Party $$$

Seit einigen Jahren steigen viele DJ-Gagen in einem bisher unbekannten Tempo:

„Für eine Silvesterparty in einem italienischen Club bekommt Richie Hawtin als Headliner 100.000 Euro, trotz Wirtschaftskrise. Ein Promoter bucht Solomun für 1.500 Euro, acht Monate später muss er die fünffache Summe hinblättern. Nachwuchs-DJs treten mit der Ansage an, nicht unter 3.000 Euro zu spielen. Nicht selten ist Maximalgage des vergangenen Jahres im nächsten Jahr das Minimum. …“

Techno-Kapitalismus „So läuft der Tanz ums große Geld“

Segen und Fluch unserer Zeit

Rauhe Zeiten?

Rauhe Zeiten?

Nicht nur die Stiftung für Chancengleichheit bringt die wirkenden Marktkräfte auf den Punkt:

„…In einer freien Marktwirtschaft, so die Theorie:

Der Kapitalist produziert, oder besser ermöglicht sozusagen als unbeabsichtigtes Nebenprodukt auch Wohlstand für Andere, denn die „Akkumulation“, das heißt die Ansammlung von Kapital nützt allen.
Jedes größere Produkt, jedes Haus, jedes Auto, jeder Arbeitsplatz setzt zu seiner Herstellung vorhandenes Kapital voraus.

Das positive Ideal des Kapitalismus (und der Marktwirtschaft sowieso) lautet:

Derjenige der sein Kapital und seine Kräfte im Markt dorthin schickt, wo sie am besten honoriert werden, der schickt sie automatisch dorthin wo sie für andere den größten Nutzen schaffen.

Dass dieses Ideal durch verschiedene Entartungen teilweise pervertiert wird ist eine andere Sache…“

Quelle: ein-erbe-fuer-jeden.org ziele kapitalismus-zaehmen

Mit Hilfe der galoppierenden Technologie-Entwicklung ist es dem ebenso galoppierenden Kapital mehr und mehr möglich, quasi autonom, also ohne störenden Einfluß von Menschenhand und Menschengeist zu agieren.

Geht „Das System“ bald seinen eigenen Weg?
Braucht es bald keine Menschen mehr sondern lediglich „Konsumautomaten“ ob in biologischer Form oder nicht-biologischer Form?

Könnte das ein Erklärungsmodell
für die transhumanistische Grundhaltung
des Techno-Kapitalismus darstellen?

Ein Versuch des „Einpackens“

Meinung? Stimmung?

Meinung? Stimmung?

Ich belasse es mal bei dieser Provokation auf Basis der punktuellen Einblicke.

Ich will gar nicht lange spekulieren oder auf meine eigene Sichtweise der Dinge eingehen …

Nehmen wir den Moment am Drehpunkt der Exponentialfunktion (pivot point) an dem wir uns scheinbar befinden und lassen diese Erkenntnis auf dem grafischen Wege nochmal Revue passieren …

 

„Spürbar“ und doch schwer „greifbar“ dürften die folgenden Entwicklungskurven aus den unterschiedlichsten Bereichen – zum Abschluß des Beitrags – für sich sprechen:

„Natürliche Wachstumskurve“

Technologie: Exponentielle Entwicklung

Technologie: Exponentielle Entwicklung

Human Growth

Human Growth

 

Cell Growth

Cell Growth

Cancer Cells

Cancer Cells

Capital Growth

Capital Growth

Data Traffic Growth

Data Traffic Growth


Der Beitrag zieht runter?

Nicht mehr oder weniger als die Realität da draußen, oder?

Na, na, na … wer wird denn gleich!

Sie suchen nach tragfähigen Lösungen und Ansätzen für Ihre persönliche Zukunft und der Zukunft unser Aller in einer lebenswerten Welt?

Gut!

Dann sollten Sie ernsthaft darüber nachdenken mein internationales Netzwerk aktiv zu nutzen oder zumindest auf Basis des Erfolgsberichts „COOPS 2016“ sich ein Bild von den genialen Potientialen machen, die sich ergeben und entwickeln wenn Menschen mit Herz und Verstand, ohne Wenn und Aber gemeinsame Sache machen …

Der Bericht zum Erfolgsfeld COOPS 2016 ist da!

 


Inspirationen, Quellen und interessante Adressen im Netz

The Atlantic COM:
Toward a Complex, Realistic, and Moral Tech Criticism
theatlantic.com technology/archive/2013/03/toward-a-complex-realistic-and-moral-tech-criticism

Johan Ehrlén, William F. Morris
Predicting changes in the distribution and abundance of species under environmental change
Review and Synthesis

onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/ele.12410/full

Tech Crunch COM: „Overdosing on VC lessons from 71 IPOs“ englisch
techcrunch.com 2016/10/15 overdosing-on-vc-lessons-from-71-ipos

Technology EXE
skeptical sides of philosophers who believe that technological societies are inherently flawed
technologyexe.weebly.com skepticism-and-critics-of-technology

Gerd Leonhard
Technology vs. Humanity
Website zum Buch

Wikipedia: Post scarcity economy
en.wikipedia.org Post-scarcity_economy

Ingo Schmidt / Rosa Luxemburg’s
‘Accumulation of Capital’
New Perspectives on Capitalist Development and US Hegemony
net4dem.org mayglobal Papers Luxemburg Accumulation of Capital pdf

The Economist explains
Thomas Piketty’s “Capital”
summarised in four paragraphs
economist com blogs economist-explains

From the Introduction to Capital in the Twenty-First Century
by Thomas Piketty
hup.harvard.edu capital-in-the-twenty-first-century-introduction

The Baffler COM: „The taming of Tech-Criticism“
thebaffler.com salvos taming-tech-criticism

The Guardian COM:
Silicon Valley braces itself for a fall: ‚There’ll be a lot of blood‘
theguardian.com technology /2016/jan/22 silicon-valley-500-startups-tech-companies

Gizmodo COM:
„10 futurist Phrases and Terms that are complete bullshit“

io9.gizmodo.com 10-futurist-phrases-and-terms-that-are-complete-bullshit

Cracked COM
5 Ways Working In Silicon Valley Is A Fucking Nightmare
cracked.com blog/5-ways-working-in-silicon-valley

Technology Review COM:
Biomedicine – Everything You Need to Know About CRISPR Gene Editing’s Monster Year
technologyreview.com everything-you-need-to-know-about-crispr-gene-editings-monster-year

Groove: Techno-Kapitalismus
So läuft der Tanz ums große Geld
Groove Techno DJs und Gagen

Ein Erbe für Jeden ORG:
Ist Kapitalismus böse?
Stiftung für Chancengleichheit
ein-erbe-fuer-jeden.org ziele kapitalismus-zaehmen

Heinz-Hermann Krüger
Abschied von der Aufklärung
Perspektiven der Erziehungswissenschaft
books.google.at books?id=6R_MBgAAQBAJ


Weitere kritische Betrachtungen zu unserer systemischen Situation als Gesellschaft und Einzelner

http://neu.heinzhafner.de/das-grosse-sterben/

http://neu.heinzhafner.de/du-und-das-system/

http://neu.heinzhafner.de/lieber-googlebot-liebe-singularitaet/

 

häufig gelesen
Filter by
Post Page
Verständnisaufbau Online Marketing Mindblowing Unternehmertum Geheimnisse
Sort by
Das Ei des Kolumbus oder wie Wagniskapital heute ganz anders entsteht venture capital nie mehr wie früher Heinz J Hafner

Das Ei des Kolumbus oder Wagniskapital anders

2017-05-23 22:16:03
heinzhafner

8

Ruhe vor dem Sturm Vertrauen Verständnis aufgebraucht es wird unruhig werden

Vertrauensverlust signalisiert Einsturzgefahr!

2017-04-17 23:45:22
heinzhafner

8

Ego Surfer Googler Ego Zentrale Monitoring sich selbst googeln das digitale Ich Heinz J Hafner

Ego-Monitoring: Ich Google Mich!

2017-04-10 22:07:55
heinzhafner

8

Freude am Leben Lebensfreude die kleinen Dinge des Alltags

Freude am Leben!

2017-01-26 10:00:00
heinzhafner

8

Antriebslos Antrieb Los Motivation Einsatz Hingabe Schwung Leben Moment

Antriebslos?Antrieb!Los!

2017-01-20 05:00:00
heinzhafner

8

neu-nochmal-naechste-runde-neuanfang-gruendung-start-beginn-erfahrung-neuerung-aller-anfang-ist-schwer

NEU-be-GRÜN-det: Nicht leichter sondern anders!

2016-11-03 17:51:30
heinzhafner

8

lebensweise-christ-christlich-werte-reichtum-wohlstand-ausgleich-ausgewogen-verantwortung-selbst-gesellschaft-gerecht-stimmig

Christliche Werte und die Welt wie ich sie belebe

2016-09-17 12:51:28
heinzhafner

8

das große Sterben viele starten nicht alle landen den erfolg oder landen überhaupt sanft

Das große Streben & Sterben

2016-09-06 04:07:43
heinzhafner

8

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url
Related Posts